20 Jahre Jubiläum

POSTUROLOGIE Kompendien

la posture: die Haltung (frz.) postur-o’logie: Wissenschaft vom Haltungssystem

Meine Posturolgie Kompendien sind ergänzende

Unterlagen zu gewissen Themen. Hier die aktuelle

Übersicht.

Bei den meisten Kompendien ist hier nur das

Inhaltsverzeichnis verlinkt. Das gesamte

Kompendium ist Patient/-innen vorbehalten, die

sich bei mir in einer Posturoloige Behandlung

befinden.

Einige Kompendien sind hier vollständig verlinkt. Sie behandeln Grundlegendes, das für alle hilfreich ist, schon vor einem Behandlungs- entscheid.
Augen ganzheitlich (Inhaltsverzeichnis) Augen ganzheitlich (Inhaltsverzeichnis) Beckenschiefstand (Inhaltsverzeichnis) Beckenschiefstand (Inhaltsverzeichnis) Füsse, Schuhe, Einlagesohlen (komplett) Füsse, Schuhe, Einlagesohlen (komplett) Gelenkblockaden (Inhaltsverzeichnis) Gelenkblockaden (Inhaltsverzeichnis) Grundstörungen (Inhaltsverzeichnis) Grundstörungen (Inhaltsverzeichnis) Kiefer und Zähne (Inhaltsverzeichnis) Kiefer und Zähne (Inhaltsverzeichnis)

Augen Grundlagen

Hier geht es speziell um das, was wir in der

Posturologie Haltungsbilanz beachten.

Beckenschiefstand

Viele Leute haben schon von Therapeuten, Ärzten,

Schneidern etc. gehört, dass sie einen Beckenschief-

stand (oder eine Beinlängendifferenz) haben.

Aber ob dieser anatomisch oder funktionell ist, und wie

man ihn ursächlich und korrekt behandelt, wurde meist

nicht weiter verfolgt.

Füsse, Schuhe, Einlagesohlen

Eine Zusammenfassung dessen, was die Füsse,

optimale Schuhe, und wirklich hilfreiche Einlagesohlen

betrifft.

Hören Sie endlich auf, Ihre Füsse zu sabotieren!

Über die Staticure Einlagesohlen gibt es ein separates Kompendium.

Gelenkblockaden

Die Posturologie Haltungsbefreiung kann nicht alle

Blockaden von selbst lösen.

Hier die Problembeschreibung solcher Blockaden, und die Übungsanleitungen, um sich selbst aus der Blockade zu befreien. (In der Posturologie Behandlung kann ich Ihre Blockaden feststellen und lösen.)

Grundstörungen

Das autonome Haltungssystem ist nicht immer “gleich

gut drauf”.

Grundstörungen wie Dunkelheit, Müdikeit oder Alkohol

(und andere Drogen oder Medikamente) beeinträch-

tigen die Fähigkeit des Gehirns, optimal zu regulieren.

Kiefer und Zähne

Einige Richtungen der Posturologie konzentrieren sich

auf den Kauapparat als wichtigen Rezeptor des

autonomen Haltungssystems. Manche Zahnmediziner

und Kieferorthopäden setzten hier den Schwerpunkt

für eine Haltungskorrektur.

Ich persönlich betrachte den Kauapparat nicht als

eigentlichen Rezeptor derselben Kategorie wie Füsse,

Augen, “Haut”, sondern eher als eine der wichtigsten

und häufigsten weiteren Störungsquellen.

Kinder und Jugendliche

Im Wachstumsalter kann man noch Vieles korrigieren,

was später fixiert und für das gesamte Leben

bestimmend wirkt.

Eine rechtzeitige Haltungsbefreiung in diesem Alter ist

besonders wertvoll. Insbesondere, wenn eine

Zahnstellungskorrektur läuft.

Die Zusammenarbeit der Augen (also die Posturologie

Konvergenz- und Synchronisierungsübungen) haben

für junge Menschen noch viele zusäztliche Nutzen.

Augen ganzheitlich

Über 90% aller Personen haben Probleme mit der

koordinierten Zusammenarbeit ihrer beiden Augen. Die

Konvergenzschwäche, die wir bei der Posturologie

Haltungsbilanz feststellen, ist ein Leitsymptom dafür.

Welche Folgen das (ausser posturologisch) auch noch

hat, und wieso sich die Augensynchonisierung im

Weiteren sehr lohnt, beschreibe ich hier.

Kinder und Jugendliche (komplett) Kinder und Jugendliche (komplett) Konstitution (Inhaltsverzeichnis) Konstitution (Inhaltsverzeichnis)

Konstitution

Die Konstitution beschreibt, wie man “vom Typ her”

gebaut ist. Dementsprechend ergibt sich eine gewisse

Disposition, also Veranlagung zu

Gesundheitsproblemen.

Im Zusammenhang mit dem Haltungssystem und Bewegungsapparat führe ich hier einige wichtige Konstitutionen auf. Berücksichtigen Sie diese - lebenslang.

Körpergebrauch

Jeder dynamische Körpergebrauch basiert auf der

statischen Körperhaltung. Wer auf einen perfekten

Körpergebrauch Wert legt, sollte zuerst sein

autonomes Haltungssystem posturologisch befreien

lassen. Wie weiter?

Und: das “zivilisierte” Leben ist eine Katastrophe für den Körper. Lernen Sie wenigstens die Grundlagen über die gesundheitsrelevanten Notwendigkeiten, damit Ihr Körper einigermassen schadensarm überlebt.
Körpergebrauch (Inhaltsverzeichnis) Körpergebrauch (Inhaltsverzeichnis) Mikrogalvanismus (Inhaltsverzeichnis) Mikrogalvanismus (Inhaltsverzeichnis)

Mikrogalvanismus

Stört ein Metall im/am Körper? Kann sein, muss nicht.

Stören mehrere (verschiedene) Metalle? Garantiert!

Hier sind die wissenschaftlichen Grundlagen der

Elektrochemie.

Hier sehen sie auch, welche Kombinationen geradezu

fatal sind, z.B. Amalgam-Zahnfüllungen in Verbindung

mit Gold (Zahnkronen, Schmuck, Uhren …)

Schmuck und Accessoires

Schmuckmetalle (am Körper) interagieren mit anderen

Metallen am und im Körper, auch z.B. mit Schrauben,

künstlichen Gelenken, Spirale, Herzschrittmacher,

Zahnfüllungen … siehe bei Mikrogalvanismus.

Aber Schmuck hat noch andere, möglicherweise problematische Auswirkungen!
Schmuck und Accessoires (Inhaltsverzeichnis) Schmuck und Accessoires (Inhaltsverzeichnis)

Staticure Einlagesohlen

Die “Astronautensohlen”, die ein unerlässliches und

unbezahlbar wertvolles Hilfsmittel zur Befreiung des

Haltungssystems sind, beschreibe ich hier.

Die normalen Staticure Einlage-Sohlen (PSP) sind das Fundament für erfolgreiche Posturologie. Sie wirken auf das Gehirn, nicht die Füsse! Die SBS-Sohlen wirken zusätzliche Mikroprofile auf: diese zusätzliche sensomotorische Stimulation ist aber nur kurzfristig sinnvoll. Denn damit geht es nicht mehr um Befreiung …
Staticure Einlagesohlen (komplett) Staticure Einlagesohlen (komplett) Verdauungssystem (Inhaltsverzeichnis) Verdauungssystem (Inhaltsverzeichnis)

Verdauungssystem

Stört das Verdauungssystem das Haltungssystem und

den Bewegungsapparat direkt, durch Druck auf die

empfindlichen Nerven und Muskeln im Becken? Oder

indirekt, über Meridiane? Oder …

Sehen Sie z.B., wie ausgeprägt F.X. Mayr die Zusammenhänge darstellt und mit seiner Fastenmethode korrigiert …

Wirbelsäule

Nur eine freie Wirbelsäule in einem haltungsoptimalen

(= posturologisch umfassend befreiten) Körper lässt

alle Organe frei funktionieren.

Jede Verschiebung, Verkantung, Verspannung, Subluxation eines Wirbels hat Folgen. Eine Liste der möglichen Auswirkungen - für jeden einzelnen Wirbel - finden Sie in diesem Kompendium.
Wirbelsäule (komplett) Wirbelsäule (komplett) Augen Grundlagen (Inhaltsverzeichnis) Augen Grundlagen (Inhaltsverzeichnis)

POSTUROLOGIE Kompendien

la posture: die Haltung (frz.) postur-o’logie: Wissenschaft vom Haltungssystem
Naturheilpraxis Bomholt Notkerstrasse 10 CH 9000 St. Gallen 079 234 20 11 www.bomholt.ch

Meine Posturolgie Kompendien sind ergänzende

Unterlagen zu gewissen Themen. Hier die aktuelle

Übersicht.

Bei den meisten Kompendien ist hier nur das

Inhaltsverzeichnis verlinkt. Das gesamte

Kompendium ist Patient/-innen vorbehalten, die

sich bei mir in einer Posturoloige Behandlung

befinden.

Einige Kompendien sind hier vollständig verlinkt. Sie behandeln Grundlegendes, das für alle hilfreich ist, schon vor einem Behandlungs- entscheid.
Augen ganzheitlich (Inhaltsverzeichnis) Augen ganzheitlich (Inhaltsverzeichnis) Beckenschiefstand (Inhaltsverzeichnis) Beckenschiefstand (Inhaltsverzeichnis) Füsse, Schuhe, Einlagesohlen (komplett) Füsse, Schuhe, Einlagesohlen (komplett) Gelenkblockaden (Inhaltsverzeichnis) Gelenkblockaden (Inhaltsverzeichnis) Grundstörungen (Inhaltsverzeichnis) Grundstörungen (Inhaltsverzeichnis) Kiefer und Zähne (Inhaltsverzeichnis) Kiefer und Zähne (Inhaltsverzeichnis)

Augen Grundlagen

Hier geht es speziell um das, was wir in der

Posturologie Haltungsbilanz beachten.

Beckenschiefstand

Viele Leute haben schon von Therapeuten, Ärzten,

Schneidern etc. gehört, dass sie einen Beckenschief-

stand (oder eine Beinlängendifferenz) haben.

Aber ob dieser anatomisch oder funktionell ist, und wie

man ihn ursächlich und korrekt behandelt, wurde meist

nicht weiter verfolgt.

Füsse, Schuhe, Einlagesohlen

Eine Zusammenfassung dessen, was die Füsse,

optimale Schuhe, und wirklich hilfreiche Einlagesohlen

betrifft.

Hören Sie endlich auf, Ihre Füsse zu sabotieren!

Über die Staticure Einlagesohlen gibt es ein separates Kompendium.

Gelenkblockaden

Die Posturologie Haltungsbefreiung kann nicht alle

Blockaden von selbst lösen.

Hier die Problembeschreibung solcher Blockaden, und die Übungsanleitungen, um sich selbst aus der Blockade zu befreien. (In der Posturologie Behandlung kann ich Ihre Blockaden feststellen und lösen.)

Grundstörungen

Das autonome Haltungssystem ist nicht immer “gleich

gut drauf”.

Grundstörungen wie Dunkelheit, Müdikeit oder Alkohol

(und andere Drogen oder Medikamente) beeinträch-

tigen die Fähigkeit des Gehirns, optimal zu regulieren.

Kinder und Jugendliche (komplett) Kinder und Jugendliche (komplett)

Kiefer und Zähne

Einige Richtungen der Posturologie konzentrieren sich

auf den Kauapparat als wichtigen Rezeptor des

autonomen Haltungssystems. Manche Zahnmediziner

und Kieferorthopäden setzten hier den Schwerpunkt

für eine Haltungskorrektur.

Ich persönlich betrachte den Kauapparat nicht als

eigentlichen Rezeptor derselben Kategorie wie Füsse,

Augen, “Haut”, sondern eher als eine der wichtigsten

und häufigsten weiteren Störungsquellen.

Kinder und Jugendliche

Im Wachstumsalter kann man noch Vieles korrigieren,

was später fixiert und für das gesamte Leben

bestimmend wirkt.

Eine rechtzeitige Haltungsbefreiung in diesem Alter ist

besonders wertvoll. Insbesondere, wenn eine

Zahnstellungskorrektur läuft.

Die Zusammenarbeit der Augen (also die Posturologie

Konvergenz- und Synchronisierungsübungen) haben

für junge Menschen noch viele zusäztliche Nutzen.

Augen ganzheitlich

Über 90% aller Personen haben Probleme mit der

koordinierten Zusammenarbeit ihrer beiden Augen. Die

Konvergenzschwäche, die wir bei der Posturologie

Haltungsbilanz feststellen, ist ein Leitsymptom dafür.

Welche Folgen das (ausser posturologisch) auch noch

hat, und wieso sich die Augensynchonisierung im

Weiteren sehr lohnt, beschreibe ich hier.

Konstitution (Inhaltsverzeichnis) Konstitution (Inhaltsverzeichnis)

Konstitution

Die Konstitution beschreibt, wie man “vom Typ her”

gebaut ist. Dementsprechend ergibt sich eine gewisse

Disposition, also Veranlagung zu

Gesundheitsproblemen.

Im Zusammenhang mit dem Haltungssystem und Bewegungsapparat führe ich hier einige wichtige Konstitutionen auf. Berücksichtigen Sie diese - lebenslang.

Körpergebrauch

Jeder dynamische Körpergebrauch basiert auf der

statischen Körperhaltung. Wer auf einen perfekten

Körpergebrauch Wert legt, sollte zuerst sein

autonomes Haltungssystem posturologisch befreien

lassen. Wie weiter?

Und: das “zivilisierte” Leben ist eine Katastrophe für den Körper. Lernen Sie wenigstens die Grundlagen über die gesundheitsrelevanten Notwendigkeiten, damit Ihr Körper einigermassen schadensarm überlebt.
Körpergebrauch (Inhaltsverzeichnis) Körpergebrauch (Inhaltsverzeichnis) Mikrogalvanismus (Inhaltsverzeichnis) Mikrogalvanismus (Inhaltsverzeichnis)

Mikrogalvanismus

Stört ein Metall im/am Körper? Kann sein, muss nicht.

Stören mehrere (verschiedene) Metalle? Garantiert!

Hier sind die wissenschaftlichen Grundlagen der

Elektrochemie.

Hier sehen sie auch, welche Kombinationen geradezu

fatal sind, z.B. Amalgam-Zahnfüllungen in Verbindung

mit Gold (Zahnkronen, Schmuck, Uhren …)

Schmuck und Accessoires

Schmuckmetalle (am Körper) interagieren mit anderen

Metallen am und im Körper, auch z.B. mit Schrauben,

künstlichen Gelenken, Spirale, Herzschrittmacher,

Zahnfüllungen … siehe bei Mikrogalvanismus.

Aber Schmuck hat noch andere, möglicherweise problematische Auswirkungen!
Schmuck und Accessoires (Inhaltsverzeichnis) Schmuck und Accessoires (Inhaltsverzeichnis)

Staticure Einlagesohlen

Die “Astronautensohlen”, die ein unerlässliches und

unbezahlbar wertvolles Hilfsmittel zur Befreiung des

Haltungssystems sind, beschreibe ich hier.

Die normalen Staticure Einlage-Sohlen (PSP) sind das Fundament für erfolgreiche Posturologie. Sie wirken auf das Gehirn, nicht die Füsse! Die SBS-Sohlen wirken zusätzliche Mikroprofile auf: diese zusätzliche sensomotorische Stimulation ist aber nur kurzfristig sinnvoll. Denn damit geht es nicht mehr um Befreiung …
Staticure Einlagesohlen (komplett) Staticure Einlagesohlen (komplett) Verdauungssystem (Inhaltsverzeichnis) Verdauungssystem (Inhaltsverzeichnis)

Verdauungssystem

Stört das Verdauungssystem das Haltungssystem und

den Bewegungsapparat direkt, durch Druck auf die

empfindlichen Nerven und Muskeln im Becken? Oder

indirekt, über Meridiane? Oder …

Sehen Sie z.B., wie ausgeprägt F.X. Mayr die Zusammenhänge darstellt und mit seiner Fastenmethode korrigiert …

Wirbelsäule

Nur eine freie Wirbelsäule in einem haltungsoptimalen

(= posturologisch umfassend befreiten) Körper lässt

alle Organe frei funktionieren.

Jede Verschiebung, Verkantung, Verspannung, Subluxation eines Wirbels hat Folgen. Eine Liste der möglichen Auswirkungen - für jeden einzelnen Wirbel - finden Sie in diesem Kompendium.
Wirbelsäule (komplett) Wirbelsäule (komplett) Augen Grundlagen (Inhaltsverzeichnis) Augen Grundlagen (Inhaltsverzeichnis)
seit 1995
Naturheilpraxis Bomholt